1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Grass und Kertész lesen bei "Leipzig liest"

Beim Lesefest "Leipzig liest" im März werden mit Günter Grass und Imre Kertész zwei Literatur-Nobelpreisträger auftreten. Insgesamt lesen etwa 700 Autoren auf rund 650 Veranstaltungen aus ihren Werken, sagte der Sprecher der Reihe, Eberhard Reimann. Die Lesungen sind an 220 Orten in der Stadt und auf der Buchmesse (20. bis 23. März) geplant. Als weitere Prominente haben unter anderem der französische Schriftsteller Michel Houellebecq und die Schauspieler Peter Ustinov, Mario Adorf und Johannes Heesters ihre Teilnahme zugesagt.

Den Angaben zufolge werden Grass und Kertész aus neuen, noch unveröffentlichten Arbeiten lesen. Rund 80 vornehmlich junge Autoren werden ihr erstes Buch vorstellen. Zum dritten Mal während der Leipziger Buchmesse wird in Zusammenarbeit mit dem ZDF und der Hamburger Wochenzeitung "Die Zeit" das "Blaue Sofa" veranstaltet. Dort stellen im Halbstundentakt Autoren ihre Arbeiten vor.

  • Datum 24.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3IT8
  • Datum 24.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3IT8