1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Vegetarische Gerichte

Grünkohlquiche im Croissantteig

Im Restaurant "Rub & Stub" in Kopenhagen ist der Name Programm. Übersetzt heißt das "restlos alles" und genau das ist das Konzept des etwas anderen Restaurants im alternativen Kulturzentrum Huset.

Hier kommt nur auf den Tisch, was sonst im Müll gelandet wäre.


Chefkoch Søren Grimstrup zeigt uns, was er aus den Resten des Tages zaubern kann.

Rezept:

Grünkohlquiche mit Croissantteig:
Bei übriggebliebenen trockenen Croissants, alternative Füllungen z.B. Kürbis oder Fleisch.
2-3 Croissants (ca. 200 Gramm)
100 Gramm Vollwert- oder Dinkelmehl
1,5 dL Joghurt oder saure Sahne
1 Teelöffel Salz
2 Eier
Wasser
500 Gramm gehackte Petersilien Stengel und Öl mit dem Mixer gemischt
300 Gramm geröstete Kartoffeln
100 Gramm gekochter Grünkohl
Geriebener Käse
Muskatnuss

Teig:
Croissants im Mixer zerkleinern und mit Mehl und Salz mischen. 0,5 dL Joghurt und ein Ei hinzufügen und zu einem festem Teig vermischen. Falls zu krümelig, etwas Wasser hinzufügen. Eine Stunde ruhen lassen.
Teig in eine runde Form drücken, mit einer Gabel einstechen und 12 Minuten bei 175° backen.

Füllung:
Zutaten in einer Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Füllung in die Form über den gebackenen Teig geben. 1 dL Joghurt mit einem Ei, Salz und Pfeffer mischen und über die Quiche geben. Je nach Wunsch mit geriebenem Käse und etwas geriebener Muskatness bestreuen.
20-25 Minuten bei 175° Celsius im Ofen backen und vor dem Servieren 5 Minuten ruhen lassen.