1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Landeskunde

Gründonnerstag

Gründonnerstag ist der Donnerstag vor Karfreitag. Traditionell essen Christen an diesem Tag oft grüne Speisen, wie zum Beispiel Spinat, Salat oder grüne Kräuter. Diese Tradition gibt *es* schon seit dem 14. Jahrhundert.

default

Man dachte damals, dass man mit diesen grünen Nahrungsmitteln die Kraft des Frühlings aufnehmen könnte und man dadurch *für* den Rest des Jahres Schutz vor Krankheiten habe.

Ein anderer Erklärungsversuch ist, dass *das* "grün" in Gründonnerstag vom Wort "greinen" stammt, was "weinen" bedeutet. Für Christen ist der Gründonnerstag tatsächlich ein trauriger Tag, weil Jesus an diesem Tag das letzte Abendmahl mit seinen Jüngern zu sich nahm, bevor er verhaftet und am nächsten Tag – dem Karfreitag – gekreuzigt wurde.

traditionell – so, dass etwas eine Tradition ist

das letzte Abendmahl – das letzte Abendessen, was Jesus vor seinem Tod mit seinen Jüngern einnahm