1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Größte Segelveranstaltung der Welt eröffnet

Leinen los für die Kieler Woche: Zu dem mehrtägigen Spektakel werden drei Millionen Besucher erwartet. Geboten wird ein Mix aus Segeln und Marine, Musik und Kleinkunst.

Mit dem Läuten einer Schiffsglocke und dem Signal aus einem Schiffshorn gaben Schauspieler Axel Prahl und Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig am Sonnabend die Startsignale. Danach begann das Volksfest mit internationalen kulinarischen Angeboten und viel Musik.

Bei den Regatten konkurrieren nahezu 4000 Sportler aus fast 50 Nationen. Die Segler litten allerdings nach gelungenem Auftakt am Sonntag unter mangelndem Wind: Eine Flaute verursachte bis zum Nachmittag Startverschiebungen in allen olympischen und paralympischen Disziplinen. Zum Marinetreffen der Kieler Woche sind rund 50 Schiffe aus zehn Nationen gekommen. Sie sind mit 4500 Matrosen bemannt.

Auf dem Kieler-Woche-Programm stehen insgesamt mehr als 2000 Veranstaltungen. Fast alle Konzerte sind kostenlos: von Anastacia, über Milow, Billy Ocean, Maggie Reilly bis zur deutschen Siegerin des Eurovision Song Contests Lena Meyer-Landruth. Die Kieler Woche läuft noch bis zum 28. Juni.

ot/ej (dpa, Kieler-Woche.de)