1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Größte europäische Mobilfunkallianz steht

Die angekündigte Mobilfunkallianz zwischen T-Mobile, der spanischen Telefónica Móviles sowie der italienischen TIM und französischen Orange ist perfekt: Ein entsprechendes Kooperationsabkommen sei am Freitag unterzeichnet worden, teilte die Unternehmen mit. Eine Kapitalbeteiligung gibt es nicht. Gemeinsam wollen die Mobilfunkkonzerne ihren 170 Millionen Kunden in 15 Ländern Dienste anbieten.

Gleichzeitig kündigte die Allianz ihr erstes Produkt an: Danach können Handybesitzer mit einer vorausbezahlten Karte in viel mehr Ländern telefonieren als bisher.

  • Datum 01.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3wJu
  • Datum 01.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3wJu