1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Goya-Gemälde gestohlen

Ein wertvolles Gemälde, das dem Spanier Francisco Goya (1746-1828) zugeschrieben wird, ist bei einer Ausstellung in Turin gestohlen worden. Ein Besucher habe das nur 27,5 mal 20,5 Zentimeter große Werk offenbar unter seinem Mantel aus der Antiquariats-Ausstellung geschmuggelt, berichtete das italienische Fernsehen am Montag. Von den Dieb fehle jede Spur. Das gestohlene Gemälde sei mit einer Milliarde Lire (rund eine Million Euro/516 000 Euro) versichert gewesen, hieß es. Das Kunstwerk gehört einem Antiquitätenhändler aus Turin, der es vor zwei Jahren für nur 500 000 Lire (505 Mark/258 Euro) gekauft hatte. Danach hatten Sachverständige festgestellt, dass es sich um ein Gemälde Goyas handelt.

  • Datum 11.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1TES
  • Datum 11.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1TES