1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Gotthard zu Weihnachten wieder für Autos geöffnet

Der Personenverkehr soll bereits an Weihnachten wieder durch den Gotthardtunnel rollen. Ab Mai soll der Tunnel auch für den Schwerverkehr geöffnet werden.

Auf einer Pressekonferenz in Bellinzona skizzierte der Tessiner Baudirektor Marco Borradori einen Fahrplan zur Tunnelöffnung. Dieser kann allerdings nur eingehalten werden, wenn die Staatsanwaltschaft den Tunnel bis zum 19. November für die Räumungsarbeiten frei gibt. Räumung und Reparaturen sollen in sechs bis acht Wochen abgeschlossen werden. Die vorgesehene Teilöffnung bis Weihnachten betrifft laut Borradori Fahrzeuge mit einem Gewicht von drei Tonnen sowie Reisebusse. Von Januar bis Mai sollen neue Ventilationsanlagen eingebaut werden. Dies sei die Voraussetzung für die Freigabe des Tunnels für den Schwerverkehr, sagte Borradori.

In Absprache mit dem Kanton Uri sprach sich die Tessiner Regierung für eine Kontingentierung des Schwerverkehrs an den Landesgrenzen aus. Bei hohem Verkehrsaufkommen soll der Schwerverkehr zudem nur noch auf einer Fahrbahn geführt werden. Gefahrentransporte durch den Tunnel sollen verboten werden. Mit verschärften Kontrollen soll gegen schwarze Schafe im Transportgewerbe vorgegangen werden. Der Gotthardtunnel war nach dem Inferno am 24. Oktober geschlossen worden.