1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Rind und Schwein

"Gogarty’s Beef and Guinness Casserole" - Rindfleisch-Guinness-Eintopf

Bis heute wird in der irischen Küche einheimisches Rind- oder Lammfleisch verwendet - wie für den Eintopf aus regionalen Zutaten, der seinen Geschmack und seine Farbe vom berühmten Dubliner Starkbier Guinness erhält.

Rezept für 6 Personen:

Zutaten:

1 kg gewürfeltes Rindfleisch aus der Schulter

75g gemischte Pilze

75g Silberzwiebeln oder gewürfelte Schalotten

50g Baby-Möhren

75g Speckwürfel

500 ml Guinness

Rinderbrühe

Mehl zum Einstäuben des Fleisches

25g Zucker

Salz und Pfeffer

Sonnenblumenöl

25g Butter

gehackte Petersilie, frischer Thymian und ein Lorbeerblatt

29.01.2013 DW Euromaxx a la carte Dublin Koch

Im Pub Oliver St. John Gogarty kocht Küchenchef John Howard nach Originalrezepten aus der Gründungszeit des Pubs

Zubereitung:

Geben Sie das Öl und die Butter in eine heiße Bratpfanne. Würzen Sie das Rindfleisch mit Salz und Pfeffer und bestäuben es großzügig mit Mehl – es bindet später die Soße ab. Bräunen Sie das Fleisch in der Pfanne von allen Seiten und legen die Fleischstücke dann in einen großen Schmortopf. In der selben Pfanne werden im Bratensaft das Gemüse und die Speckwürfel kurz angebraten und zum Rindfleisch in den Topf gegeben. Mit dem Guiness-Bier die Bratpfanne ablöschen. Dann den Guinness-Fond und die Kräuter zu den übrigen Zutaten in den Schmortopf geben. Fügen Sie auch etwas Brühe und den Zucker hinzu – er gleicht die bittere Note des Bieres aus. Der Eintopf muss etwa 90 Minuten köcheln, bis das Fleisch zart ist. Vor dem Servieren mit der Petersilie garnieren. Als Beilage schmeckt besonders gut Kartoffelpüree, angereichert mit Frühlingszwiebeln, Butter und Sahne.

Guten Appetit!! 

 

Audio und Video zum Thema