1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Goebbels und Geduldig" in Potsdam

Peter Steinbachs Komödie über den Nationalsozialismus, "Goebbels und Geduldig", wird am 8. Mai in Potsdam uraufgeführt. In der Groteske geht es um NS- Propagandaminister Joseph Goebbels und seinen jüdischen Doppelgänger Harry Geduldig, wie das Hans Otto Theater (HOT) mitteilte. Steinbachs Komödie war bereits im Jahr 2002 als Fernsehfilm in der ARD ausgestrahlt worden.

Der Film zu dem schwierigen Thema sei mehrmals umgeschrieben worden, bevor er ins Fernsehen kam, sagte HOT-Dramaturg Michael Philipps. In der Theaterfassung habe Steinbach das Stück auf die Ursprungsidee zurückgeführt - eine Satire, die nicht ständig auf Political Correctness schiele. Sie knüpfe unter anderem an den Galgenhumor an,den die verfolgten Juden seinerzeit entwickelten.

"Uns ist bewusst, dass wir uns mit der Aufführung auf schwieriges Terrain wagen; auch bei uns im Haus gibt es dazu Pro und Contra", betonte Philipps. "Wir denken aber, dass das banal Monströse des Nationalsozialismus auch auf andere Weise dargestellt werden muss. Ein Weg kann sein, die NS-Führer, die im normalen Leben gescheiterte Leute waren, der Lächerlichkeit preiszugeben." Das Stück stehe in der Tradition großer Vorbilder wie Chaplins "Der große Diktator" und Lubitschs "Sein oder Nichtsein".

  • Datum 30.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ydC
  • Datum 30.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ydC