1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sponsoring

GMF13 - Foto Pressekonferenz

Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Günter Nooke, hat mit Blick auf die Olympischen Spiele in Peking gefordert, „Rechtssicherheit für die Athleten zu schaffen“. Beim Deutsche Welle Global Media Forum in Bonn kritisierte Nooke nachdrücklich, „dass die bisher geltenden Guidelines dies nicht gewährleisten, sondern eine Grauzone besteht.“; von links: Valentin Schmidt, Sportbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Vorsitzender des DW-Rundfunkrats;Matthias von Hein, DW-RADIO/Chinesisch; Erik Bettermann, DW-Intendant; Günter Nooke;Foto: Barbara Frommann; 2. Juni 2008