1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

GM will zehn Milliarden Dollar an der Börse einnehmen

Der US-Autobauer General Motors wird Kreisen zufolge bei der Rückkehr an die Börse Stammaktien im Wert von rund zehn Milliarden Dollar ausgeben, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Zudem wolle die derzeit verstaatlichte Opel-Mutter Vorzugsaktien im Volumen von drei Milliarden Dollar verkaufen, erfuhr Reuters am Montag aus mit der Sache vertrauten Kreisen. Die Unterlagen für das IPO werde GM wohl am Dienstag einreichen. Der Konzern werde 365 Millionen Stammaktien in einer Preispane zwischen 26 und 29 Dollar je Wertpapier anbieten. An vier oder fünf ausländische Staatsfonds solle ein Aktienpaket im Wert von insgesamt 1,5 bis zwei Milliarden Dollar veräußert werden. Der Anteil der US-Regierung an GM werde damit auf 43,3 von bislang 60,8 Prozent sinken.