1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

GM will Saab halten

Der US-Konzern General Motors (GM) hat Berichte über angebliche Verhandlungen über den Verkauf der schwedischen Tochter Saab an einen chinesischen Interessenten als «grundlose und unseriöse Spekulation» zurückgewiesen. Saab-Chef Peter Augustsson sagte als Vertreter der europäischen GM-Spitze am Donnerstag, General Motors stehe ohne Wenn und Aber zu Saab und wolle diese Premiummarke weiter ausbauen. Die Wirtschaftszeitung «Dagens Industri» und der Rundfunksender SR hatten unter Berufung auf Kreise im US-Management beim größten Autokonzern der Welt berichtet, dass GM konkrete Verhandlungen mit der in Shanghai ansässigen chinesischen Autogruppe SAIC führe.
  • Datum 24.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6IGv
  • Datum 24.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6IGv