1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

GM verkauft mehr Autos in China

Der ums Überleben kämpfende US-Autobauer General Motors hat in China dank staatlicher Anreize im März rund ein Viertel mehr Autos verkauft. Insgesamt setzte GM im vergangenen Monat in seinem zweitwichtigsten Markt 137.000 Fahrzeuge ab, wie der Konzern am Mittwoch bekanntgab. Das entspricht einem Rekordplus von knapp 25 Prozent. GM führte den starken Anstieg nicht nur auf die von der chinesischen Regierung geschaffenen Kaufanreize zurück. "Unser gutes Ergebnis im März zeigt den ersten Erfolg unserer neuen Produktoffensive in China", sagte Kevin Wale, Chef von GM China.