1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

GM treibt Insolvenz-Planungen voran

Bei General Motors konkretisiert sich die Planung für ein mögliches Insolvenzverfahren. Der Automobilkonzern teilte der Börsenaufsicht (SEC) am Donnerstag mit, in diesem Fall sollten die meisten Vermögenswerte in ein neues Unternehmen ausgegliedert werden. Das verbleibende Unternehmen soll dann liquidiert werden. Für ausländische Töchter wie Opel wird nach einer gesonderten Lösung gesucht. Für sein Überleben hat General Motors bislang 15,4 Milliarden Dollar an staatlichen Notkrediten erhalten. Am 1. Juni läuft eine von der US-Regierung gesetzte Frist für die Vorlage eines umfassenden Sanierungsplans aus. In Deutschland plant die Regierung ein Treuhand-Modell für die GM-Tochter Opel.