1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

GM schreibt 39 Milliarden Dollar ab

Der amerikanische Autoriese General Motors (GM) muss die gewaltige Summe von 39 Milliarden Dollar (26,6 Mrd Euro) abschreiben. Es gehe um den Wert potenzieller Steuervergünstigungen aus früheren Verlusten, teilte der Konzern am Dienstag mit. Auf sie hätte GM bei Gewinnen zurückgreifen können. Die Abschreibung, die für das dritte Quartal verbucht werden soll, kann man als Zeichen dafür bewerten, dass der weltgrößte Autokonzern trotz eines zuletzt etwas besser gelaufenen Geschäfts mit weiteren Verlusten rechnet. GM legt die Zahlen für das dritte Quartal am (heutigen) Mittwoch vor. Die Abschreibung dürfte auch zu dem bisher höchsten Jahresverlust bei dem Autoriesen führen.