1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

GM-Antrag für Börsengang

Gut ein Jahr nach der überstandenen Insolvenz strebt der einst weltgrößte Autobauer General Motors wieder an die Börse. Die Opel-Mutter reichte ihren Antrag für ein Listing in New York und Toronto ein, nannte dabei aber kaum finanzielle Details. Experten indes erwarten ein Platzierungsvolumen von bis zu 20 Milliarden Dollar, womit der Börsengang einer der größten der Wirtschaftsgeschichte wäre. Zu den insgesamt zehn Banken, die dem Konzern bei der Rückkehr aufs Parkett helfen werden, gehört auch die Deutsche Bank.

Audio und Video zum Thema