1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Glaube, Liebe, Hoffnung" multimedial

Das digitale Zeitalter verändert die Glaubenwelt. Evangelische Pfarrer zelebrieren mittlerweile 'SMS-Gottesdienste' für Handy-Nutzer. Juden nutzen die Möglichkeit, Gebete per E-Mail zur Klagemauer in Jerusalem zu schicken. Hindu-Priester sorgen dafür, dass ihre Anhänger in virtuellen Tempeln per Mausklick Blumen opfern, Mantras abspielen und Göttern Girlanden umhängen können. Buddhisten hingegen gestalten auf Organizern mit virtuellen Rechten Zen-Gärten. Sogar die als Technik-feindlich geltenden Amish sind mit einer Web-Seite im Internet vertreten. Paradox: Hier kann man nachlesen, wie man ohne elektrischen Strom auskommt.

  • Datum 01.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/234G
  • Datum 01.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/234G