1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Glanzlos im Amt - nach 100 Tagen wehrt sich EU-Außenministerin Asthon gegen Kritik

Sie ist 100 Tage im Amt - doch Kritik reißt nicht ab. Die neue EU- Außenbeauftragte Cathrine Ashton hat mit mächtig viel Gegenwind zu kämpfen. Von fast allen Seiten gibts Druck, Regierungen und Presse maulen, die Britin sei zu wenig präsent und habe inhaltlich auch nicht viel vorzuweisen. Ashton ist zuständig für die gemeinsame Außenpolitik der EU. Das Ziel: die Union zu einem wichtigen Akteur in der Welt zu machen. Vor dem EU- Parlament in Straßbourg wehrte sich Ashton heute gegen Kritik:

Video ansehen 01:26