1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Deutschland

Glanz und Glamour bei Bambi-Feier

Schaulaufen auf dem roten Teppich: Die Bambi-Gala 2012 zieht Prominenz nach Düsseldorf. 17 vergoldete Rehkitze bekommen vor einem Millionenpublikum neue Besitzer.

Zur 64. Vergabe des Medienpreises der Hubert Burda Media sind zahlreiche internationale und nationale Stars angereist. Darunter waren Hollywoodschauspielerin Salma Hayek, der österreichische Extremsportler Felix Baumgartner, die Boygroup One Direction und die Sängerin Céline Dion. Ebenfalls dabei waren Peter Maffay, Franziska van Almsick, Markus Lanz, Jan Josef Liefers, Eva Padberg, Judith Rakers und Uschi Glas.

Die Preisträger

#video#Zum dritten Mal wurde Sängerin Céline Dion mit einem Bambi ausgezeichnet. Sänger Peter Maffay überreichte ihr bei der Verleihung den Medienpreis in der Kategorie Entertainment.

Schauspielerin Alina Levshin, die in dem Kinofilm "Kriegerin" für Aufsehen gesorgt hatte, bekam bei der Gala in Düsseldorf den Bambi als beste Schauspielerin. Die junge Mercan-Fatima Türkoglu wurde in der Kategorie "Talent" ausgezeichnet. Das Mädchen hatte in dem Kinofilm "Dreiviertelmond" an der Seite von Elmar Wepper gespielt. Bei den männlichen Schauspielern gewann Ulrich Tukur. Er war zuletzt in der Rolle des legendären Feldmarschalls Rommel zu sehen.

Der Bambi "Film International" wurde der aus Mexiko stammenden Hollywoodschauspielerin Salma Hayek zugesprochen. Auch der Entertainer Joachim Fuchsberger und der österreichische Extremsportler Felix Baumgartner wussten bereits von ihrer Trophäe. Während Fuchsberger den Bambi für sein Lebenswerk erhält, wurde Baumgartner für seinen Rekordsprung aus 39 Kilometern Höhe in der Kategorie "Millennium" geehrt werden.

Altbekannte und viele Neue

Bester Schauspieler:Ulrich Tukur mit Bambi (Foto: dpa)

Ausgezeichnet: Ulrich Tukur mit Bambi

In der Kategorie "Film national" konnte sich "Türkisch für Anfänger" durchsetzen, die Auszeichnung "TV-Film des Jahres" eroberte durch Publikumswahl "Der Turm".

Weitere Bambis gingen an den Rapper Cro ("Pop National"), die Boygroup One Direction ("Pop International"). Als herausragende Sportler des Jahres standen die Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann als Preisträger fest. Über einen Bambi durfte sich auch Schwimmerin Kirsten Bruhn (siehe Artikelbild) freuen, die bei den Paralympischen Sommerspielen Gold geholt hatte. Als "Shootingstar" wird Andreas Gabalier geehrt - der Österreicher ist ein Newcomer der Volksmusik.

Der Rabbiner Daniel Alter, der Ende August in Berlin überfallen und vor den Augen seiner Tochter von Jugendlichen zusammengeschlagen worden war, erhielt den Bambi in der Kategorie "Integration".

Einen bewegenden Auftritt hatte die 83-jährige deutsche Ärztin Ruth Pfau. Die Nonne erhielt die Trophähe in der Kategorie "Stille Helden". Sie gilt als "Mutter Theresa der Lepra-Kranken" in Pakistan.

Medienpreis seit fast 55 Jahren

Die kanadische Sängerin Celine Dion bei der Bambi-Gala (Foto: Reuters)

Glamour aus Kanada: Sängerin Celine Dion bei der Bambi-Gala

Der Bambi wird als ältester deutscher Medienpreis seit 1948 jährlich vom Burda-Verlag verliehen. Ausgezeichnet werden "Menschen mit Visionen und Kreativität, deren herausragende Erfolge und Leistungen sich im ablaufenden Jahr in den Medien widerspiegelten".

Anfangs wählten Leser die Preisträger, heute entscheidet eine Jury, der die Chefredakteure des Medienkonzerns angehören. Im Laufe der Zeit hat sich der Bambi vom reinen Filmpreis zum Medienpreis entwickelt. Ein Bambi ist 29 Zentimeter hoch und 2,5 Kilo schwer. Es ist bei 1250 Grad aus Bronze gegossen und dann mit 18 Karat Gold überzogen. Den ersten Bambi - noch aus Porzellan - erhielt 1948 Marika Rökk.

re/hp/gmf (dapd, dpa)