1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Glace-Handschuhe für russische Diplomaten

Die hohe russische Diplomatie zeigt sich im Ausland künftig nur noch uniformiert. Auf Beschluss der Regierung in Moskau erhalten Botschafter und Gesandte Einheitskleidung mit Rangabzeichen, teilte die Regierungspressestelle mit. Vorgesehen seien ein schwarzes zweireihiges Sakko aus Wolle mit vergoldetem Kragen und Aufschlag sowie schwarze Wollhosen, weißes Hemd, schwarze Seiden-Socken und eine graue Seidenkrawatte. Dazu gibt es schwarze Halbschuhe mit Ledersohle. Abgerundet wird die neue Kleidung der Diplomaten durch weiße Glace-Lederhandschuhe und eine Schirmmütze mit Staatsemblem und Goldborte.

Für Auslandseinsätze in wärmeren Gefilden erhalten die russischen Gesandten auch eine "tropische Uniform-Variante" in heller Sandfarbe. Diplomatinnen dagegen sollen an Stelle der Uniform lediglich Einheits-Kleidung "für feierliche Anlässe" erhalten. Die Diplomaten müssen für ihre neuen Uniformen nach Auskunft der Regierungspressestelle nichts bezahlen.