1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa

Gipfel-Marathon endet mit EU-USA-Treffen

Der Gipfel-Marathon für US-Präsident Obama, Kanzlerin Merkel und andere Staats- und Regierungschefs geht in die letzte Runde: Nach dem G20- und dem NATO-Gipfel steht nun der EU-USA-Gipfel in Prag auf ihrem Programm.

EU-Flaggen in Prag (Foto: AP)

Letzte Gipfelvorbereitungen in Tschechiens Hauptstadt Prag

Am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche berieten die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in London über die Weltfinanzreform, am Freitag und Samstag tagte die NATO in Baden-Baden und Straßburg unter anderem über eine neue Afghanistan-Strategie.

Neue Akzente

Barack Obama und Vaclav Klaus in Prag (Foto: AP)

Tschechiens Präsident Klaus empfängt US-Präsident Obama

Beim europäisch-amerikanischen Gipfel in der tschechischen Hauptstadt Prag sollen an diesem Sonntag (05.04.2009) nun noch einmal neue Akzente gesetzt werden: Unter anderem stehen der Klimaschutz, die Nahost-Politik und die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen auf der Tagesordnung des Treffens. Zuvor wird Obama eine mit Spannung erwartete Rede halten, in der er sein Konzept für eine Welt ohne Atomwaffen vorstellen will. Mit der Ankündigung dieses Plans hatte der US-Präsident für einen Paukenschlag zu Beginn des Nato-Gipfels gesorgt. Obamas Auftritt vor der berühmten Prager Burg ist seine erste öffentliche Rede in Europa als US-Präsident.

Wieder Proteste

Noch bevor Obama am Samstagabend vom tschechischen Staatspräsidenten Vaclav Klaus in Prag empfangen wurde, protestierten zahlreiche Menschen gegen das geplante amerikanische Raketenabwehrsystem in Tschechien. Auch für diesen Sonntag ist eine Großdemonstration angekündigt. Viele Tschechen lehnen das Projekt ab und fürchten, damit könnte ihr Land zum Ziel von Terroristen werden.

Protest-Spruchband an Moldau-Brücke (Foto: AP)

An einer der Moldau-Brücken brachten Aktivisten ein riesiges Spruchband an mit der Aufschrift "Yes, we can - say no to US Military Base" - also in Anlehnung an Obamas Wahlkampfslogan: "Jawohl, wir schaffen es - nein zu sagen zum US-Stützpunkt".

Letzte Station: Türkei

Von Tschechien aus wird Obama in die Türkei weiterreisen, wo er am Montag seine einwöchige Europa-Tour beenden wird. (wa/la/ap/afp/dpa)