1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Giglio: Gedenken an "Costa-Unglück"

Am 13. Januar war das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste der Toskana auf einen Felsen gelaufen. Geborgen ist sie noch immer nicht: Und auch die Opfer sind bis heute nicht alle entschädigt. Es laufen Klagen gegen die Reederei. Ein bitterer Beigeschmack für alle Angehörigen, die sich sechs Monate nach dem Unglück am Ort des Geschehens trafen.

Video ansehen 01:17