1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gigantischer Investitionsbedarf

Das von einer chronischen Energiekrise geplagte Südafrika muss nach Ansicht der Regierung umgerechnet etwa 100 Milliarden Euro in den Stromsektor investieren. Das Gastland der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 kämpft seit etwa zwei Jahren mit einer veralterten und unzureichenden Infrastruktur der Energiebranche, die mit dem Wirtschaftswachstum nicht Schritt hält. Gezielte Stromabschaltungen und Rationierungen haben der Wirtschaft bereits Milliardenverluste beschert. Als Grund gilt eine zu späte Reaktion der Regierung auf den drastisch ansteigenden Bedarf sowie mangelnde Investitionen in die Erneuerung des Systems.