1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Gigantischer Gasausbruch im Weltall

Das Gas stammt aus einem Schwarzen Loch in einem Galaxienhaufen mehrere hundert Lichtjahre von der Erde entfernt. Es hat die gewaltige Masse von etwa 300 Millionen Sonnen verschluckt, berichtete die US-Weltraumbehörde NASA. "Das ist als ob ein 140 Kilogramm schwerer Mann 25 Kilogramm Fleisch auf einmal verspeist", erklärte der Astronom Brian McNamara von der Universität Ohio. Einen Teil des Gases hat das Schwarze Loch jedoch nicht verschluckt, sondern als energiereiche Strahlen ins All zurück geschleudert. Dabei entstanden kosmische Blasen, die größtenwaren als alle, die bislang beobachtet wurden.

  • Datum 07.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/65eP
  • Datum 07.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/65eP