1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gewinneinbruch bei der IKB

Die in Schieflage geratene Mittelstandsbank IKB hat in ihrem ersten Geschäftsquartal deutlich weniger verdient als vorausgesagt. In den Monaten April bis Juni sei das operative Ergebnis auf 18,4 Millionen Euro gesunken, während es im Vorjahreszeitraum noch bei 54 Millionen Euro gelegen hatte, teilte das Unternehmen am Freitag in Düsseldorf mit. Das entspricht einem Rückgang um zwei Drittel. Im Sommer hatte die Bank noch einen Gewinnanstieg um 15 Prozent angekündigt. Die Auswirkungen der aktuellen Krise seien in den Zahlen des Quartals aber nur bedingt erkennbar, da der Zeitraum bereits vor Bekanntwerden der Probleme mit dem US-Hypotheken-Engagement zu Ende gegangen sei. Für das gesamte Geschäftsjahr, das bis Ende März 2008 läuft, sei mit einem Jahresfehlbetrag von bis zu 700 Millionen Euro zu rechnen, hieß es.