1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gewinn von Goldman Sachs eingebrochen

Die erfolgsverwöhnte US-Großbank Goldman Sachs hat im zweiten Quartal an Glanz verloren: Die Rekordbuße an die heimische Börsenaufsicht und die britische Bonussteuer ließen den Gewinn des Konzerns auf 453 Millionen Dollar einbrechen, nachdem vor einem Jahr noch 2,7 Milliarden in den Büchern standen. Damit läuft Goldman nun Konkurrenten wie der Citigroup und der Bank of America hinterher. Sorgen macht Börsianern aber vor allem das schwächelnde Kapitalmarktgeschäft der Vorzeigebank, das die Unsicherheit der Investoren über die weitere Entwicklung der Weltwirtschaft widerspiegelt.