1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gewinn bei Volkswagen bricht ein

Die allgemeine Krise am Automarkt hat das Ergebnis des Volkswagen-Konzerns 2002 schwer belastet und die lange Rekordfahrt beendet. Der Gewinn vor Steuern sackte um 9,6 Prozent auf knapp 4 Milliarden Euro ab. Er erreichte aber damit die von VW-Chef Bernd Pischetsrieder im Sommer nach unten korrigierte Prognose. Der Umsatz fiel um 1,8 Prozent auf 87 Milliarden Euro, teilte VW am Mittwoch in Wolfsburg mit. Es sollen aber unverändert 1,30 Euro Dividende gezahlt werden. Für 2003 gab das Unternehmen
keine Prognose ab. Nach früheren Angaben peilt das Unternehmen aber an, in diesem Jahr wieder mehr als fünf Millionen Autos zu verkaufen. Die Hoffnung gründet sich auch auf die sehr guter Absatzzahlen von Volkswagen in China. Dort verkauft Volkswagen mittlerweile jedes zehnte Auto seiner Produktion.

  • Datum 19.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3HdY
  • Datum 19.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3HdY