1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gewerkschaften und T-Mobile einigen sich

Der geplante Stellenabbau beim Mobilfunkbetreiber T-Mobile fällt deutlicher niedriger aus als geplant. In Deutschland sollen jetzt nur noch 550 Arbeitsplätze dem Sparprogramm der Telekom-Tochter zum Opfer fallen. Darauf einigte sich das Unternehmen mit der Gewerkschaft ver.di. In den Verhandlungen wurde außerdem bis Ende 2007 ein Ausschluss von betriebsbedingten Kündigungen vereinbart. Ursprünglich sollten 1.200 Stellen in Deutschland wegfallen.

  • Datum 08.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6LSp
  • Datum 08.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6LSp