1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Gewaltbereite Salafisten

Die extremistische Bewegung der Salafisten zeigt immer mehr Präsenz in der deutschen Öffentlichkeit. Sie hat in Deutschland fast 4000 Anhänger. Bei Demonstrationen traten einzelne Gruppen sehr gewaltbereit auf.‎

Anfang Mai 2012 kam es in Nordrhein-Westfalen zu mehreren großen Auseinandersetzungen zwischen Rechtsextremen und Salafisten. Bei Demonstrationen zeigten Mitglieder der rechtsradikalen Partei Pro NRW Mohammed-Karikaturen. Die extremistischen Muslime reagierten mit Gewalt: Viele Polizisten wurden verletzt, zwei davon sogar lebensgefährlich.

Islam-Experte Rauf Ceylan erklärt, dass die Salafisten eine Form des Islam wiederherstellen möchten, die vor 1400 Jahren existierte. Sie lehnen alle modernen Entwicklungen ab. Einige radikale Gruppierungen predigen sogar den bewaffneten Kampf. Der deutsche Verfassungsschutz beobachtet eine enge Verbindung zwischen dem deutschen salafistischen Milieu und Terrornetzwerken in Afghanistan und Pakistan.

In Deutschland hat der Salafismus laut Verfassungsschutz derzeit rund 3800 Anhänger. Und er wirbt um neue Mitglieder. So verteilten Salafisten zum Beispiel kostenlos den Koran in deutschen Fußgängerzonen. Die Gründe, warum sich Menschen den Salafisten anschließen, sind unterschiedlich. Für Rauf Ceylan spielt vor allem das enge, sektenartige Gemeinschaftsleben eine wichtige Rolle. Er sagt: "Je mehr man in diese Kreise hineinkommt (…), desto mehr nehmen die Außenkontakte ab." Außerdem, so der Islam-Experte, geben die salafistischen Prediger den Anhängern das Gefühl, Auserwählte zu sein.

Die Größe der muslimischen Gemeinschaft in Deutschland wird auf etwa 4 Millionen Menschen geschätzt – die Salafisten stellen also nur eine sehr kleine Minderheit dar. Die vier größten Muslimverbände in Deutschland distanzieren sich deutlich von ihnen.


Glossar

jemand zeigt Präsenz – jemand ist für viele zu sehen

extremistisch – radikal, so, dass man eine extreme Position vertritt

Anhänger/in, der/die – jemand, der zu einer Gruppe gehört oder sie unterstützt

Nordrhein-Westfalen – eines der 16 Bundesländer, aus denen Deutschland besteht

Auseinandersetzung, die – der Streit; der Kampf

Rechtsextreme, der/die – jemand, der ausländerfeindlich und nationalistisch denkt

Karikatur, die – eine Zeichnung, die etwas oder jemanden stark übertrieben darstellt

Muslim/in, der/die – jemand, der dem Islam angehört (Adjektiv: muslimisch)

Gruppierung, die – die Gruppe

etwas predigen – in einem Gotteshaus zu einem religiösen Thema sprechen (Substantiv: der Prediger); hier auch: öffentlich zu einem bestimmten Verhalten aufrufen

Verfassungsschutz, der – die deutsche Behörde, die Informationen über gefährliche Gruppen oder Personen zum Schutz des Landes sammelt

Milieu, das – hier: die Gruppen; das Umfeld

Terrornetzwerk, das – terroristische Gruppen, die miteinander verbunden sind

jemand wirbt um jemanden – hier: jemand versucht, jemanden von etwas zu überzeugen und ihn als Mitglied zu gewinnen

sicheiner Gruppe anschließen – hier: Teil einer Gruppe werden

sektenartig – so wie in einer extremistischen religiösen Gemeinschaft

Auserwählte, der/die – jemand, der etwas Besonderes ist

etwas schätzen – hier: eine Größen- oder Mengenangabe nur ungefähr bestimmen

sich von jemandem distanzieren – jemanden ablehnen; jemanden nicht gut finden


Fragen zum Text

1. Was war der Grund für die Gewalt während der Demonstrationen?
a) Ein salafistischer Prediger versuchte, neue Mitglieder zu werben.
b) Rechtsextreme zeigten Mohammed-Karikaturen.
c) Salafisten verteilten Korane.

2. Welche Überzeugung vertreten die Salafisten?
a) Früher war die Art, wie der Islam gelebt wurde, besser als heute.
b) Rechtsradikale sollten sich den Salafisten anschließen.
c) Jede Form des Protests muss friedlich geschehen.

3. Laut Rauf Ceylan schließen sich Menschen den Salafisten an, weil …
a) sich die Gruppierung von bewaffneten Auseinandersetzungen distanziert.
b) deren Gemeinschaftsleben besonders intensiv ist.
c) sie gerne auf Demonstrationen gehen.

4. Der Verfassungsschutz glaubt, dass das … Milieu Verbindungen zu Terrornetzwerken hat.
a) deutsches slafistisches
b) deutsche salafistische
c) deutsche salafistisches

5. Der Salafismus ist bekannt für sein … Gemeinschaftsleben.
a) enge, sektenartiges
b) enges, sektenartige
c) enges, sektenartiges


Arbeitsauftrag
Wie erklärt ihr euch die Tatsache, dass sich Menschen extremistischen Gruppierungen, wie z. B. den Salafisten, anschließen? Sammelt und diskutiert mögliche Gründe.


Autoren: Klaus Dahmann/Anne Gassen
Redaktion: Ingo Pickel

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads