1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Gewalt in Thailand - die Regierung in Bangkok will nicht mit der Opposition verhandeln

Um eine Ausweitung der Unruhen in Thailand zu verhindern hat die Regierung in fünf weiteren Provinzen den Notstand ausgerufen, damit gilt der Notstand in einem VIERTEL der thailändischen Bezirke. Nach tagelangen Straßenschlachten hat sich die Oppositionsbewegung zu Verhandlungen mit der Regierung bereiterklärt - und Bedingungen gestellt: Sofortige Waffenruhe und ein Abzug der Soldaten aus dem Stadtzentrum Bangkoks, dann werde auch die Besetzung des Stadtzentrums beendet.

Video ansehen 01:20