1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Gesundheitskonferenz fordert Internet-Apotheken

Gegen den Widerstand der Apothekerverbände hat
sich der "Runde Tisch im Gesundheitswesen" für die Zulassung des Medikamenten-Versandhandels per Internet in Deutschland ausgesprochen. Damit könnten die Patienten Geld und Zeit sparen, sagte Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD). Dem Gremium gehören Vertreter der am Gesundheitswesen beteiligten Gruppen an.

Hans-Günter Friese, Vorsitzender der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, äußerte die Befürchtung, dass es zu einer "Kommerzialisierung" des Arzneimittelhandels kommen werde.

  • Datum 23.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/271l
  • Datum 23.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/271l