Gespart - die Europäische Union zwingt Griechenland zu eisenharter Haushaltsdisziplin | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 16.02.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Gespart - die Europäische Union zwingt Griechenland zu eisenharter Haushaltsdisziplin

Griechenlands Finanzminister hat sein Land mit der Titanic verglichen. Der Eisberg ist der Staatsbankrott, es droht der Untergang. Den Kurs könne man aber nicht innerhalb eines Tages ändern, sagt der Minister. Doch die EU macht Druck. Und fordert Tempo. Das Steuer muss schnell rumgerissen werden. Darauf haben sich jetzt alle europäischen Finanzminister verständigt. Denn wenn das Manöver misslingt, ist die Stabilität des Euro in Gefahr.

Video ansehen 01:09
Jetzt live
01:09 Min.
  • Datum 16.02.2010
  • Dauer 01:09 Min.
  • Autorin/Autor Constanze Tress
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/M3Ct