1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Gespannte türkisch-syrische Beziehungen

Nach den Bombenanschlägen an der türkisch-syrischen Grenze mit mindestens 46 Toten und vielen Verletzten hat die türkische Polizei neun Männer verhaftet. Die Spuren führten zum syrischen Geheimdienst, sagt die Regierung in Ankara. Syrien bestreitet aber jegliche Beteiligung. Unterdessen wollen die Menschen in der Region ein Zeichen setzen.

Video ansehen 01:45