1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Gesetz über Auslandsungarn sorgt in der Slowakei für Aufregung

– Politiker gegen Gültigkeit des ungarischen Gesetzes auf slowakischem Gebiet

Bratislava, 7.1.2002, RADIO SLOWAKEI, deutsch

Das vom ungarischen Parlament verabschiedete Gesetz über Auslandsungarn ist am 1. Januar diesen Jahres in Kraft getreten. Das Generalkonsulat der Ungarischen Republik in Kosice/Kaschau (Ostslowakei) erledigt die ersten Gesuche um die Erlassung des so genannten ungarischen Ausweises. Dieser ermöglicht den slowakischen Bürgern ungarischer Nationalität mehrere Vorteile seitens der Ungarischen Republik zu genießen. Slowakische Politiker sind bemüht, die Gültigkeit des Gesetzes auf dem slowakischen Gebiet zu verhindern. Verhandlungen zwischen der Slowakei und Ungarn sind dies betreffend für den 9. Januar geplant. (ykk)

  • Datum 08.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1gOr
  • Datum 08.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1gOr