1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Geschichte des Limes

Eine Gruppe Jugendlicher geht im Archäopark in Welzheim (Rems-Murr-Kreis) durch das rekonstruierte Westtor des Welzheimer Ostkastells, das zum römischen Limes gehört. Foto: Harry Melchert dpa/lsw

Das rekonstruierte Westtor des Welzheimer Ostkastells

Mit der Sonderausstellung "Leben am Limes" stellt das Landesmuseum Koblenz eines der größten Baudenkmäler weltweit vor. Die bis zum 8. November 2007 gezeigte Ausstellung gliedert sich in zwei Bereiche: Der erste widmet sich dem Alltagsleben der Soldaten am Limes, der zweite dokumentieret den wirtschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen römischen Legionären und heimischer Bevölkerung. Der insgesamt 550 Kilometer römische Grenzwall, der von 160 bis 260 nach Christus bestand, war 2005 als UNESCO-Welterbe anerkannt worden.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links