1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Geschäfteverbot für Lehman Südkorea

Die Finanzaufsicht in Südkorea hat die Geschäftstätigkeit der zusammengebrochenen US-Bank Lehman Brothers in dem ostasiatischen Land gestoppt. Für die Zweigniederlassungen von Lehman Brothers Bankhaus AG und Lehman Brothers International Europe in Seoul gelte ein Veräußerungs- und Zahlungsverbot, teilte die Finanzaufsichtskommission am Dienstag mit. Auch dürften beide Niederlassungen keine Zahlungen mehr entgegennehmen. Durch die Maßnahme sollen «die Investoren im Inland geschützt und ein potenzielles Chaos in den lokalen Finanzmärkten verhindert werden».