1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Geruchsverlust für besseres Augenlicht

Menschen haben ihren Geruchssinn im Verlauf der Evolution gegen ein besseres Augenlicht eingetauscht. Das zeigt ein Vergleich der Sinnesorgane verschiedener Primaten, die der Evolutionsbiologe Svante Pääbo vom Max-Planck-Institut in Leipzig in der Fachzeitschrift "Public Library of Science/Biology" vom Dienstag (20.1.2004) vorstellt.

Darin heißt es, dass höhere Primaten wie der Mensch drei
Pigmente zur Wahrnehmung von Farben in den Augen haben, während niedrigere Primatenarten mit nur zwei Pigmenten auskommen müssen. Dafür ist beim Menschen gut die Hälfte all jener Gene durch Mutation deaktiviert, die Affen zu ihrem besseren Geruchssinn verhelfen.

  • Datum 20.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4abY
  • Datum 20.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4abY