1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Germanwings macht Hamburg zum Drehkreuz

Der Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel wird das vierte Drehkreuz für den größten deutschen Billigflieger Germanwings. Mit Beginn des Winterflugplans Anfang November will Germanwings elf Strecken ab Hamburg neu in den Flugplan aufnehmen. Zum Beispiel nach Istanbul, Krakau und Oslo. Bisher sind Köln-Bonn, Stuttgart und Berlin die drei Drehkreuze des Billigfliegers. Im vorigen Jahr beförderte die Fluglinie 3,5 Millionen Passagiere und machte damit einen Umsatz von 247 Millionen Euro.
  • Datum 08.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/70zi
  • Datum 08.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/70zi