1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

GERMAN TV: Dr. Thomas Bilstein Vorsitzender der Programm- und Wirtschaftskommission

Verwaltungschef des WDR übernimmt das Amt für ein Jahr - Stellvertreter Dr. Frank-Dieter Freiling vom ZDF - Christoph Lanz neuer Direktor DW-TV

Im Zuge der Vorbereitungen zum Start von GERMAN TV, dem gemeinsamen Auslandsfernsehkanal von Deutsche Welle (DW), ARD und ZDF, haben die beteiligten Sender einvernehmlich weitere Personalentscheidungen getroffen. Das teilte die DW, der die Programmverantwortung für das Gemeinschaftsprojekt obliegt, am Freitag, 11. Januar 2002, mit.
Mit Jahresbeginn wurde die Programm- und Wirtschaftskommission (PWK) von GERMAN TV neu konstituiert: Vorsitzender des zehnköpfigen Gremiums ist Dr. Thomas Bilstein (40), seit September 2001 Leiter der Hauptabteilung Verwaltung beim WDR. Stellvertreter ist Dr. Frank-Dieter Freiling (38), Leiter der Hauptabteilung Internationale Angelegenheiten beim ZDF. Gemäß der von den Intendanten der ARD-Landesrundfunkanstalten, des ZDF und der DW getroffenen Verwaltungsvereinbarung übernimmt Bilstein das Amt für zwölf Monate, dann geht der Vorsitz an Freiling über.
Zum Programmgeschäftsführer von GERMAN TV war zum 1. Januar 2002 bereits einvernehmlich Dr. Wolfgang Krüger (51) berufen worden. DW-Intendant Erik Bettermann hat unterdessen Christoph Lanz (42) als Nachfolger von Wolfgang Krüger ebenfalls mit Wirkung 1. Januar 2002 zum neuen Direktor von DW-TV bestimmt. Lanz, seit dem Start von DW-TV im April 1992 als Chefredakteur maßgeblich an der erfolgreichen Entwicklung des deutschen Auslandsfernsehens beteiligt, nimmt die neue Aufgabe zunächst kommissarisch wahr.
In dieser Funktion rückt Lanz auch in die PWK von GERMAN TV. Laut Verwaltungsvereinbarung gehören dem Gremium je drei Vertreter der beteiligten Sender sowie der Programmgeschäftsführer an. Otto Lindner, Leiter des Finanzwesens, und Chefingenieur Peter Senger sind die beiden anderen DW-Vertreter.
Für die ARD sind neben Bilstein Andreas Weiß, Koordinator für Auslandsfragen in der ARD-Programmdirektion, und Angela Böckler, Leiterin der Hauptabteilung Finanzen beim NDR, Mitglied der PWK. Das ZDF entsendet neben Freiling Martin Berthoud, Leiter der Programmplanung, und Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer von ZDF Enterprises GmbH.
GERMAN TV ist ein rein deutschsprachiges Best-of-Angebot von ARD/ZDF und DW mit einem vorwiegend informations- und kulturorientierten Vollprogramm, das zunächst auf dem Einstiegsmarkt USA als Pay-TV angeboten wird. Zum 1. Februar 2002 soll die Ausstrahlung eines siebenstündigen Testprogramms beginnen.
GERMAN TV wird über die GlobeCast DTH-World-Televison-Plattform via Telstar 5 and GE 1 verbreitet. Den entsprechenden Vertrag über die Anmietung einer solchen Plattform hatten DW und GlobeCast am 7. Dezember 2001 in Köln unterzeichnet. GlobeCast übernimmt der Vereinbarung zufolge auch die Abonnentenverwaltung und den Versand der DVB-Empfangsgeräte.
14. Januar 2002
09/02