1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

German Pop

German Pop: Wolfgang Voigt - offen für alles

Ein Techno-DJ, der auch ganz entspannt sein kann: Wolfgang Voigt ist immer für eine Überraschung gut. In Köln sprach der Künstler mit der DW über sein ruhiges Ambient-Projekt, das er "Rückverzauberung" nennt.

Schubladen kennt er nicht. Keine Musikrichtung, kein Geräusch ist vor ihm sicher. Wolfgang Voigt mischt Techno mit Schlager, bedient sich bei Johann Sebastian Bach und Miles Davis, mag Kraftwerk und Countertenorgesang.

Geprägt durch den Boom des Acid-House Ende der 1980er Jahre konzentriert Voigt sich hauptsächlich auf Techno. Auf der c/o pop 2013 präsentierte er eine sehr ruhige, unrhythmische Variante der elektronischen Musik: Ambient. Nicht zum Tanzen geeignet, sondern zum Zuhören und Entspannen. "Andacht für die Ungläubigen", wie Voigt es nennt.

Das c/o pop Festival startet dieses Jahr am 20. August in Köln. An den vier Tagen sind auch wir wieder dabei und zeichnen eine Reihe von Konzerten auf. Bis zum Beginn podcasten wir wöchentlich ein Künstlerportrait aus 2013.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema