1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Gerechtes Gehalt statt Lohndumping - Amazon-Mitarbeiter wehren sich

Streik bei Amazon - so etwas hat es bisher noch nie gegeben. Doch vor wenigen Tagen traten gleich an mehreren deutschen Standorten Mitarbeiter in den Ausstand. Sie fordern einen Tarifvertrag und die Bezahlung nach den Regeln des Einzel- und Versandhandels. Amazon will nur nach den deutlich niedrigeren Löhnen der Logistikbranche bezahlen. Ein feiner Unterschied von bis zu 2 Euro pro Stunde.

Video ansehen 03:49

Dan Hirschfeld hat die Mitarbeiter in Leipzig getroffen und mit ihnen über ihre Bezahlung, das Betriebsklima und die Arbeitsbedingungen gesprochen, sie sagen: Lohngerechtigkeit sieht anders aus. Die Bereitschaft zu Streiks bei Amazon ist sehr hoch. Gewerkschaftsvertreter schildern, wie schwierig es ist, mit dem Unternehmen über Tarifverträge zu sprechen - und, dass der erste Streik bei Amazon nicht der letzte gewesen sein wird.