1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Georgien wählt in schwierigen Zeiten

In der krisengeschüttelten Südkaukasusrepublik Georgien wählen die Menschen ein neues Parlament. Dabei will Oppositionsführer Bidsina Iwanischwili das Machtmonopol von Präsident Michail Saakaschwili brechen. Geprägt wurde der aufgeheizte Wahlkampf von einem Folterskandal in georgischen Gefängnissen. Aber auch die Wirtschaft ist ein wichtiges Thema.

Video ansehen 01:53