1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Generika-Herstellerr Teva räumt Fehler ein

Der Generikaspezialist Teva hat nach Angaben des deutschen Pharmaunternehmens Bayer falsche Informationen auf den Beipackzetteln der von ihm in den USA vertriebenen Antibabypille Gianvi eingeräumt und eine Korrektur angekündigt. Gianvio ist eine Nachahmerversion des erfolgreichen Bayer-Präparats Yaz, um das beide Unternehmen einen Rechtsstreit führen. Der Leverkusener Konzern hat das israelische Unternehmen wegen seiner Ansicht nach irreführender Werbung sowie erneut wegen Patentverletzung verklagt.