1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Generalstreik bei der Polnischen Eisenbahn (PKP) angekündigt

– Bahnstrecken in ganz Polen sollen lahmgelegt werden

Krakau, 6.11.2003, DZIENNIK POLSKI, poln.

In der Nacht vom 12. auf den 13. November soll um Mitternacht ein unbefristeter Generalstreik der polnischen Eisenbahner beginnen. (...) Ab dieser Zeit sollen in ganz Polen keine Personen- und Güterzüge mehr fahren.

Zum Streikkomitee gehören elf Gewerkschaftszentralen (...). "Den Gewerkschaften, die sich an diesem Streik beteiligen wollen, gehören 70 Prozent aller Beschäftigten bei der Polnischen Eisenbahn an. Aus diesem Grunde gibt es praktisch keine Möglichkeit, die Streikenden durch andere Personen ersetzen zu lassen", teilte uns Tomasz Sikora, der Vorsitzende der Gewerkschaft "NSZZ Solidarnosc" für den Bezirk Malopolska mit. (...)

"Wir sehen auch keine Möglichkeit, ersatzweise Busverbindungen für die Zeit des Streiks zu organisieren. Solch eine Lösung wäre nur dann möglich, wenn sich der Streik auf eine einzige Eisenbahnstrecke beschränken und nicht das ganze Eisenbahnnetz betreffen würde. Dies ist ein zu großes und zu kostspieliges Unternehmen", fügt Krzysztof Radomski, der stellvertretende Handelsdirektor der Firma Regionalbeförderung bei der Polnischen Eisenbahn hinzu.

Kann die Entscheidung über den Generalstreik noch widerrufen werden? "Die Entscheidung über den Termin des Streikes wurde drei Wochen vor Streikbeginn getroffen. Zwei Wochen wurden bereits vergeudet. In dieser letzten Woche erwarten wir nicht nur den Beginn der Verhandlungen, sondern vor allem eine Garantie, dass unsere Forderungen erfüllt werden", betont Tomasz Sikora. (..)

Die Gewerkschafter fordern ein annehmbares Programm zur Restrukturierung der Polnischen Eisenbahn, staatliche Subventionen in Höhe von einer Milliarde Zloty für die Beförderung von Personen sowie 500 Millionen Zloty für die Erhaltung der Infrastruktur.

Um ihrem Protest Nachdruck zu verleihen, wollen die Streikenden die 38 wichtigsten Eisenbahn-Knotenpunkte blockieren. (...) (Sta)

  • Datum 06.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4IM2
  • Datum 06.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4IM2