1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

General Motors will massive Arbeitskostensenkung in Europa

Der weltgrößte Autobauer General Motors (GM) will die Arbeitskosten an seinen Standorten in Europa massiv senken. Aus Deutschland will sich der Konzern nach den Worten von GM-Europa-Präsident Carl-Peter Forster aber nicht zurückziehen. 'Was ich sehen will, ist eine massive Reduzierung in der Lohnabrechnung', sagte Forster der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag auf dem Pariser Autosalon. Eine Senkung der Arbeitskosten in Europa um 30 Prozent sei ein gutes Ziel bis zum Ende dieses Jahrzehnts, fügte der frühere Opel-Chef hinzu. Eine deutliche Reduzierung der Arbeitskosten sei nötig, damit GM seine Fabriken in Europa wettbewerbsfähig halten könne.

  • Datum 23.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5bvA
  • Datum 23.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5bvA