1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

General Motors will 25 000 US-Stellen streichen

Der weltgrößte Autohersteller General Motors (GM) will nach harten Sanierungsschnitten in Europa nun auch in den USA bis 2008 mindestens 25 000 Stellen streichen sowie Auto- und Komponentenwerke schließen. Die kündigte der Chef des tief in den roten Zahlen steckenden GM-Konzerns, Rick Wagoner, am Dienstag auf der Hauptversammlung des Unternehmens in Wilmington (Delaware) an. Die Produktionskapazität solle bis Ende dieses Jahres auf fünf Millionen Autos reduziert werden gegenüber sechs Millionen in 2002. Hierdurch sollen jährliche Kostensenkungen von 2,5 Milliarden Dollar (zwei Mrd Euro) erreicht werden.

  • Datum 07.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6kIg
  • Datum 07.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6kIg