1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

General Electric legt Grundstein für Forschungszentrum

Der US-Konzern General Electric (GE) will mit dem Bau des ersten europäischen Forschungszentrums sein Deutschlandgeschäft ankurbeln. Einer der Forschungsschwerpunkte werde die Medizintechnik sein, betonte Konzernchef Jeffrey Immelt am Montag beim offiziellen Spatenstich in Garching bei München. "Wir haben hier wichtige Märkte," fügte er hinzu. Derzeit liege Deutschland im Bereich der bildgebenden Diagnostik wie zum Beispiel Ultraschall- oder Mammografietechnik auf dem zweiten Platz hinter Siemens. Deutschlandchef Thomas Limberger geht davon aus, dass GE den
Konkurrenten in den kommenden ein bis zwei Jahren überholen wird. Rund 150 Wissenschaftler sollen ab Mitte 2004 zusätzlich in den Bereichen Alternative Energien, Sensortechnologie und Automobiltechnik forschen. Insgesamt investiere General Electric rund
52 Millionen Dollar in das Forschungszentrum.

  • Datum 07.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3pmy
  • Datum 07.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3pmy