1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

"Genau so, nur anders rum"

Wie Fußballer mit einschlägiger Erfahrung die Chancen beim Viertelfinale Deutschland gegen Argentinien sehen.

default

Maradona mit Ball im Blick

"Die deutsche Mannschaft hat sich von Spiel zu Spiel gesteigert - die Chancen stehen 50:50."

Andreas Brehme, verwandelte beim 1:0 im Finale der WM 1990 in Italien den entscheidenden Elfmeter gegen Argentinien.

"Das Spiel entscheidet sich erst im Elfmeterschießen. Argentinien ist die stärkste Mannschaft des Turniers. Wenn wir Argentinien schlagen, gewinnen wir auch den Weltmeistertitel."

Gerd Müller, deutscher Rekordtorschütze, Weltmeister 1974

"Die Chancen stehen bei 50:50. Wenn Argentinien darum kämpft, sein Spiel durchzusetzen und dies auch erreicht, kann es das Spiel gewinnen. Wenn es aber mit dem Kopf durch die Wand gehen will, wird es nicht gewinnen. Das Spiel ist ein Kampf verschiedener Stilrichtungen. Wenn der neue deutsche Stil sich durchsetzt, haben die Deutschen gute Möglichkeiten zu gewinnen."

Cesar Luis Menotti, Weltmeister-Coach Argentiniens 1978

"Beide Mannschaften sind Favoriten in diesem Spiel. Uns erwartet ein hochkarätiger Gegner. Wir müssen auf alles vorbereitet sein. Ich bin aber sehr optimistisch."

Diego Armando Maradona, Mittelfeldgenie, 1986 Weltmeister, weinte 1990 nach dem Finale auf dem Platz bitterlich

"Ich erwarte nicht, dass wir gewinnen. Aber wenn die Mannschaft Fußball mit Herzblut zeigt und wir dennoch ausscheiden sollten, dann gibt es keinen Grund, sich zu schämen."

Toni Schuhmacher, Torwart im WM-Finale 1986, wo er nach eiegne n Worten "wie ein Arsch" hielt.

"Ich tippe 2:1, weil unsere Mannschaft mit den besten Eindruck bei der WM hinterlassen hat. Ich glaube einfach, dass sie im eigenen Land in der Lage ist, jeden Gegner zu schlagen."

Karl-Heinz Förster, verlor die WM-Finals 1982 und 1986

"Ich sehe das genauso, nur andersrum."

DFB-Kapitän Michael Ballack auf die Frage, was er zu Einschätzung von Argentiniens Saviola sagen würde, der die Chancen der Südamerikaner auf 60:40 bezifferte.