1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Genügend Geschworene für Jackson-Prozess gefunden

Die Geschworenensuche zum Beginn des Prozesses gegen Popstar Michael Jackson ist überraschend schnell abgeschlossen worden. Richter Rodney Melville erklärte am Dienstag, rund 250 potenzielle Jury-Mitglieder hätten sich bereit erklärt, für den auf etwa sechs Monate angesetzten Prozess zur Verfügung zu stehen. Aus ihrem Kreis werden nun die zwölf Geschworenen und acht Ersatzkandidaten ausgewählt, was mehrere Wochen dauern kann. In Gruppen von jeweils etwa 150 Personen waren seit Montag etwa 430 mögliche Geschworenenkandidaten vor dem Gericht in der kalifornischen Kleinstadt Santa Maria erschienen. Sie wurden von Richter Melville im Beisein von Jackson, dessen Verteidigern und der Staatsanwälte befragt.

Knapp 200 der Geladenen baten darum, von der Pflicht eines Geschworenen entbunden zu werden. Darunter waren neben anderen schwangere Frauen und Selbständige, andere machten Befangenheit geltend. Wie es schien, entsprach Melville ihrem Wunsch in den meisten Fällen. Die rund 250 Kandidaten, die das Gericht als mögliche Jury-Mitglieder in die engere Wahl zog, werden ab dem kommenden Montag von Staatsanwaltschaft und Verteidigung einzeln befragt.