1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Gemeinsam helfen im Internet

Im Internet wird nicht nur Geld für junge Unternehmen gesammelt, das System des Crowdfunding hilft auch kleineren Entwicklungsprojekten. So werden für Schüler in Afrika Mal-Workshops finanziell unterstützt.

„Ich male etwas über den Frieden“, sagt der junge Mohamed Adam aus einem Slum der ghanaischen Hauptstadt Accra. Er und andere Kinder malen nach der Schule Bilder in einem Kunstatelier für Kinder. Das Atelier gehört dem Künstler-Kollektiv „Nima Muhinmanchi Art“. Die Künstler wollen Kindern aus armen Verhältnissen Kunst näherbringen.

Um diesen Workshop zu organisieren, wurden 1000 Dollar benötigt. Die Unterstützungskampagne lief auf der weltweit größten Crowdfunding-Plattform indiegogo.com. Fast 1600 Dollar spendeten Internet-Nutzer für das Projekt. Dafür bekamen sie – je nach Höhe ihrer Spende – Postkarten, T-Shirts oder sogar Original-Gemälde der Kinder.

Die Idee des Crowdfunding ist einfach: Auch wer nur einen Dollar oder Euro spendet, hilft mit. Dabei ist die Summe der Unterstützer wichtiger als die gespendete Summe, meint Joana Breidenbach. Sie hat im Jahr 2007 betterplace.org mitgegründet. Bisher hat die Crowdfunding-Plattform für fast 5000 Projekte in 147 Ländern zehn Millionen Euro gesammelt.

Breidenbach kennt das Geheimnis einer erfolgreichen Kampagne: Eine gute Idee und vor allem gute Vernetzung. Sie verrät: „Die Projekte, die richtig gut laufen, sind die, die eine coole Geschichte haben … Das Zielpublikum, meistens jung und auf sozialen Netzwerken unterwegs, engagiert sich gern, wenn es sich angesprochen fühlt“, so Breidenbach. Dieses Engagement brauchen Künstler wie „Nima Muhinmanchi Art“, um ihre wichtige Arbeit fortzusetzen.

Glossar

Entwicklungsprojekt, -e
(n.) – ein Projekt, das die wirtschaftliche Lage von Menschen oder Ländern der Dritten Welt verbessert

Spende, -n (f.) – Geld, mit dem man Menschen oder Organisationen hilft

sozial – hier:so, dass man damit Menschen hilft

Slum, -s (m., aus dem Englischen) – Stadtteil, in dem viele arme Menschen leben

Atelier, -s (n., aus dem Französischen) – der Raum, in dem man Kunst macht

Kollektiv, -e (n.) – die Gemeinschaft oder Gruppe, in der man zusammenarbeitet

aus armen Verhältnissen – mit armen Familien; in Armut lebend

jemandem etwas näher|bringen – jemanden mit etwas bekannt machen

Workshop, s (m., aus dem Englischen) – Kurs, in dem Teilnehmer etwas lernen und üben

benötigen – brauchen

Kampagne, -n (f.) – hier: Aktion, mit der auf etwas aufmerksam gemacht wird

laufen – hier: stattfinden; auch: funktionieren

weltweit – auf der ganzen Welt

Crowdfunding (n., aus dem Englischen) – Sammeln von Spenden im Internet

je nach – im Verhältnis zu

mit|gründen – gemeinsam mit anderen etwas gründen

Vernetzung (f., nur im Singular) – hier: die Tatsache, dass viele Menschen miteinander in Kontakt sind und einander informieren

Zielpublikum (n., nur im Singular) – die Menschen, die mit einer →Kampagne angesprochen werden sollen

sich engagieren – sich für etwas einsetzen; bei etwas helfen

sich angesprochen fühlen – sich für eine Sache interessieren, weil sie zu den eigenen Ideen und Gedanken passt

etwas fortsetzen – mit etwas weitermachen; etwas nicht beenden


Fragen zum Text

1. Was ist das allgemeine Ziel von Crowdfunding im Internet?

a) Menschen auf der ganzen Welt miteinander zu vernetzen
b) Postkarten, T-Shirts und Ähnliches im Internet zu verkaufen
c) durch Kampagnen im Internet Geld für Projekte zu sammeln

2. Laut Joana Breidenbach sind die Menschen, die für Projekte im Internet spenden, meist …a) junge Menschen, die soziale Netzwerke nutzen
b) Kinder aus armen Verhältnissen
c) Künstler-Kollektive auf der ganzen Welt

3. Damit das Zielpublikum einer Kampagne sich angesprochen fühlt, ist es wichtig, dass die Organisatoren …
a) eine gute Idee haben und gut vernetzt sind.
b) sich für Künstler engagieren.
c) mindestens einen Dollar spenden.

4. Durch welches andere Verb kann man in diesem Satz „laufen“ ersetzen?

„Die Kampagne lief erfolgreich auf der Crowdfunding-Plattform indiegogo.com.“
a) Die Kampagne fand erfolgreich auf der Crowdfunding-Plattform indiegogo.com statt.
b) Die Kampagne ging erfolgreich auf der Crowdfunding-Plattform indiegogo.com.
c) Die Kampagne bekam erfolgreich auf der Crowdfunding-Plattform indiegogo.com.

5. Durch welches andere Verb kann man in diesem Satz „laufen“ ersetzen? „Damit eine Unterstützungskampagne gut läuft, muss das Projekt überzeugend sein.“
a) Damit eine Unterstützungskampagne gut hat, muss das Projekt überzeugend sein.
b) Damit eine Unterstützungskampagne gut stattfindet, muss das Projekt überzeugend sein.
c) Damit eine Unterstützungskampagne gut funktioniert, muss das Projekt überzeugend sein.


Arbeitsauftrag
Für welche Entwicklungsprojekte würdet ihr gerne spenden? Schaut euch auf indiegogo.com oder anderen Crowdfunding-Plattformen um und sucht ein Projekt, das euch gefällt. Nennt im Kurs die Gründe, warum euch die Kampagne überzeugt hat und warum ihr dafür Geld spenden würdet. Wie würdet ihr eure Freunde davon überzeugen, dass sie mithelfen sollen, um das Projekt zu unterstützen?

Autorin/Autor:Anne Le Touzé-Schmitz/Michael Stegemann
Redaktion: Shirin Kasraeian

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads